Familie Heidi und Rainer Scheunemann in Papua
 
  Home
  Gästebuch
  Spendeninfo für unseren Dienst in Indonesien
  AKTUELLES!
  Wer wir sind und was wir glauben
  Notizen von Heidi
  Länderinfo West-Papua
  Kleiner Kultureller Ratgeber
  Rainers Einsatzbereiche
  Heidis Einsatzbereiche
  Fußball-Talentförderung in Papua
  => Unser Einsatz für Fußballförderung in Papua
  => Seit 2007: Fußballschule für Papuajungs in Malang
  => Projektvorschlag: Mädchenfußballinternat für Papuafußballtalente
  => 2008 Asienmeisterschaften mit der indonesischen Damen-Fußball-Nationalmannschaft
  => Seit 2009 Mädchenfußballklub Galanita Persipura
  => 2012-01 Galanita Persipura in Manokwari - Januar 2012
  => 2011-05 Papua Futsal Champion
  => 2012-03 Papua Futsal-Champion
  => 2012-04 Schulturnier U-16 zur Mädchenfußball-Talentsichtung
  => 2014 Education and professional Coaching for talented soccer girls from Papua
  2012-2013 Heidi als Fußballtrainerin in Deutschland
  Freundesbriefe aus Papua
  Berbagai penjelasan dalam Bahasa Indonesia
  Gebetsanliegen
  Photos
  Witzige Kindersprüche
  Projektvorschläge
  English page: Football education in West-Papua
Seit 2007: Fußballschule für Papuajungs in Malang

Neueste Info:
2012 haben die Spieler Nehemia und Laban aus dem Papua-Talentförderungsprogramm einen Profivertrag bei indonesischen Erstligavereinen erhalten und können seither mit dem Gehalt aus ihren Verträgen ihre Familien in Papua untersützen. Ein riesiger Erfolg und Ansporn zum Weitermachen!!!


 

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 09. September 2009

Die ersten 4 Talente, die 2007 nach Malang geschickt wurden (Nehemia, Sony, Ricky und Fritson) mit Rainer Scheunemann

 

Projekt: Fußballförderung für talentierte Papuajungs in Malang, Ostjava, Indonesien mit dem Ausbildungsziel Fußballprofi

Hauptziele:                      
- Förderung und Ausbildung von jungen talentierten Papuas die das Berufsziel „Fußballprofi“ haben.
- Ermöglichung einer guten Verdienstmöglichkeit für junge Papuafußballspieler, so dass sie ihre Familien in Papua finanziell unterstützen können.
 
Nebenziele:    
- Charakterstärkung (Stärkung von Selbstbewusstsein, Disziplin, Ausdauer, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein) durch gemeinsames Leben in einem Wohnheim mit Betreuung durch zuverlässige Hauseltern, sowie durch Teilnahme an einem kontinuierlichen, qualitativ hochwertigen Trainingsprogramm. 
- Möglichkeit zu besserer schulischer Ausbildung in Java und somit Ermöglichung besserer Berufschancen für die Zeit nach der Fußballprofikarriere.
- Interreligiöse Konfliktvermeidung durch bessere Verständigung zwischen christlichen Papuaspielern und muslimischen Spielern aus anderen indonesischen Provinzen durch gemeinsames Training, gemeinsames Lernen und die gemeinsame Gestaltung außerschulischer Aktivitäten


Hintergrund:                    

Viele Papuas haben ein sehr gutes fußballerisches Potential aber sie werden im Kindes- und Jugendalter nicht in einem gut geführten Verein gefördert. In vielen Gebieten in Papua gibt es gar keine Vereine, sondern die Kinder und Jugendlichen sind reine Straßenfußballer. Papuas sind von ihren körperlichen Voraussetzungen her sehr gut für den Fußballsport geeignet und den kleineren, eher schmächtigeren Indonesiern aus anderen Gebieten oft körperlich überlegen. Die Papuafußballer sind technisch begabt, flink, dynamisch und robust, denn sie haben das Fußballspielen meist auf Ackerplätzen gelernt und können gut mit widrigen Platzverhältnissen umgehen. Sie sind die „Brasilianer“ Indonesiens. Sie benötigen jedoch von Jugendalter an taktische und mentale Schulungen um später hochklassig spielen zu können. Derartige Schulungen werden jedoch bislang in Papua noch nicht angeboten.

Für Schulabgänger und Universitätsabsolventen in Papua gibt es nur wenige Anstellungsmöglichkeiten und daher sehr schlechte Berufsaussichten. Die Arbeitslosigkeit steigt ständig an und die Hoffnungslosigkeit treibt viele junge Menschen in den Alkohol- und Drogenmissbrauch. Ein überdurchschnittlich guter Fußballspieler hat jedoch gute Chancen in einer der hochklassig spielenden Papua-Fußball-Mannschaften (Persipura Jayapura, Persiwa Wamena, Persidafon Sentani, Persiram Raja Empat, Perseman Manokwari) aufgenommen zu werden, die momentan noch mit vielen ausländischen Profis spielen, sich aber in Zukunft vermehrt  mit einheimischen Talenten verstärken wollen. Auch andere Vereine in Indonesien suchen inzwischen vermehrt  nach gut ausgebildeten jungen Fußballspielern, von denen es aufgrund der unzureichenden Kinder-und Jugendfußballförderung in ganz Indonesien aber nur wenige gibt. Da es in Papua zwar jede Menge Talente aber nur wenig Fußballer mit guter Grundlagenausbildung gibt haben gut ausgebildete Fußballer sehr große Chancen auch in jungen Jahren in einer hochklassigen Mannschaft aufgenommen zu werden. So ist es nicht ungewöhnlich, dass ein Spieler, der mit 14, 15 oder 16 Jahren in die Fußballförderung nach Malang kommt bereits mit 18 Jahren hochklassig spielen kann oder gar zu einem Testtraining der Jugendnationalmannschaft eingeladen wird. Die Verdienstmöglichkeiten für gute einheimische Fußballspieler sind sehr gut. Insbesondere da es zur Zeit mehrere Landkreise gibt, die neue Profimannschaften aufbauen wollen, denen aber junge dynamische Spieler fehlen.
 Bisheriger Projektverlauf:   
Das Fußballförderungsprogramm in Malang wurde 2006 auf eine private Initiative von den in Indonesien aufgewachsenen Brüdern Timo und Rainer Scheunemann begonnen. Rainer und seine ebenfalls fußballbegeisterte Frau Heidi  (die 2005 als Spielerin mit der Papua-Fußball-Damenauswahlmannschaft indonesische Meisterin wurde) wählen talentierte Spieler aus und Timo trainiert diese Spieler in Malang in dem von ihm gegründeten Fußballclub Malang FC in dem auch andere indonesische Fußballtalente gefördert werden. Momentan werden 6 Papuaspieler in einem angemieteten Wohnheim in Malang (Ostjava) betreut und im Fußballclub Malang FC trainiert. Die Papuas spielen dort mit den anderen Auswahlspielern zusammen und haben bereits in Testspielen gegen Seniorenmannschaften ihr überragendes Talent bewiesen und sehr gute Resultate erzielt. Aufgrund des Erfolges soll das Projekt nun ausgeweitet werden und noch mehr Papuaspieler sollen die Chance bekommen in diesem Programm gefördert zu werden.

 

Verantwortlich für das Projekt:

Timo Scheunemann(www.malangfc.org):                   

- Seit 1999 Lehrer an der internationalen Schule „Wesley
International „School“ in Malang, Ost-Java

- Seit 2007 Inhaber einer DFB-A-Lizenz als Fußballtrainer
 

- Seit 2000 Trainer verschiedener Kinder- und Jugendfußballmannschaften in Malang und Manager und Trainer des Fußballclubs Malang FC (www.malangfc.org)

- Autor und Herausgeber verschiedener Fußballtrainingsbücher, incl. Video-CD-Trainingsmaterial in indonesischer Sprache
 

- Kommentator im indonesischen Fernsehen für die englische Premierleague

- 2008 Trainer der indonesischen Frauen-Fußball-Nationalmannschaft bei den Süd-Ost-Asienmeisterschaften

- 2010 Trainer der Erstligamannschaft Persema Malang

 

Pfr. Dr. Rainer Scheunemann:


- seit 1995 Dozent und evangelischer Pfarrer in Papua
                                                              
- Seit 2006 Inhaber einer UEFA-B-Lizenz als Fußballtrainer                                                 

- Seit 1998 Veranstalter regelmäßiger Kinder- und Jugend- und Studentenfußballturniere in Papua
                                                              
- Selektion (Scouting) von jungen Talenten in den Küstengebieten von Papua
                                                              
- 2008 Assistenztrainer der indonesischen Frauen-Fußball-Nationalmannschaft

- seit Nov 2009 Trainer der Auswahlmannschaft Persipura Jayapura U-18

 
Heidi Scheunemann, MBA:       
 


- seit 1999 Mitorganisatorin von Kinder-, Jugend- und
 Studentenfußballturnieren

- Selektion (Scouting) von jungen Talenten im Hochland von Papua
 

- 2005 indonesische Meisterin mit der Damen-Fußballmannschaft von Papua

- Seit Nov 2009 Trainerin der Auswahlmannschaft Persipura Jayapura U-18



 

 Laban aus Wamena (Jayawijaya) ist seit 2008 in Malang zur Talentförderung
 




Unsere Einsatzbereiche in Papua  
  Theologischer Unterricht
Abendbibelschule
Gemeindedienste
Evangelisationen
Kindergottesdienst
Teenclub
Strassenkinderarbeit
Kinder- und Jugendfußballförderung
Indonesische Frauen-Fussball-Nationalmannschaft
Mädchen-Volleyballclubs "Haleluya"
Kleinunternehmerberatung
Strategien zur Armutsbekaempfung
Wirtschaftsschule
Capacity builing (Coaching von Junglehrern)
Leiterschaftstraining
Musik (VCD-produktionen)
Aids-Aufklärung
 
Werbung  
   
Heute waren schon 5 Besucher (13 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=