Familie Heidi und Rainer Scheunemann in Papua
 
  Home
  Gästebuch
  Spendeninfo für unseren Dienst in Indonesien
  AKTUELLES!
  Wer wir sind und was wir glauben
  => Warum wir in Papua sind
  => Kontaktadresse
  => Was wir glauben
  Notizen von Heidi
  Länderinfo West-Papua
  Kleiner Kultureller Ratgeber
  Rainers Einsatzbereiche
  Heidis Einsatzbereiche
  Fußball-Talentförderung in Papua
  2012-2013 Heidi als Fußballtrainerin in Deutschland
  Freundesbriefe aus Papua
  Berbagai penjelasan dalam Bahasa Indonesia
  Gebetsanliegen
  Photos
  Witzige Kindersprüche
  Projektvorschläge
  English page: Football education in West-Papua
Wer wir sind und was wir glauben

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 18.09.2013 

"Es kommt darauf an, dass von Gott gerufene Menschen an dem von Gott gestellten Platz mit den von Gott geschenkten Gaben Gottes Dienst tun."
(Paul Deitenbeck)


Wer wir sind - Ein paar Infos zu uns als Familie


Wir heißen Heidi und Rainer Scheunemann, kommen aus Gießen und leben seit 1996 mit unseren drei Kindern Julia, Jan und Benjamin in West-Papua, Indonesien.

Rainer ist in Ostjava (Indonesien) geboren und aufgewachsen. Mit 17 Jahren kam er nach Deutschland, hat an der FTA (heute FTH) in Gießen Theologie studiert und dann seinen Doktortitel in Belgien gemacht. Seit 1996 ist er Dozent an theologischen Hochschule in Abepura, Papua und er predigt als Pfarrer in verschiedenen Gemeinden der einheimischen evangelischen Kirchen. Außerdem hat er 1999 ein Program für Gemeindebibelkurse ins Leben gerufen, eine Abendbibelschule, bei der alle interessierten Gemeindemitglieder für ihren Dienst in den verschiedenen Bereichen ihrer Gemeindearbeit geschult werden.

Rainer ist auch Fußballtrainer mit UEFA-B Lizenz und seit 1999 Organisator von Kinder-und Jugend-Fußballturnieren. Von Juli bis Oktober 2008 hat Rainer mit seinem Bruder Timo sogar die indonesische Frauen-Nationalmannschaft trainiert, die dann bei den Asienmeisterschaften in Vietnam wesentlich besser spielte als in Jahren davor. Wir hoffen, dass der nationale Fussballverband die Frauenmannschaft weiter fördert (bisher war das eher sporadisch der Fall)


Die Frauen-Fußball-Nationalmannschaft 2008

Als Sänger hat Rainer in indonesischer Sprache schon verschiedene CD´s, Kassetten und DVD´s  herausgebracht, die bei den Einheimischen sehr beliebt sind. Oft wird er als Sänger oder Prediger zu großen Veranstaltungen eingeladen. Dabei hilft ihm besonders, das er perfekt die indonesische Sprache spricht, da er in Indonesien, aufgewachsen ist. 

ein Bild

Rainer singt bei einer Evangelisation in Sorong

Heidi hat 1992 in Marburg ihr Studium zur Diplom-Kauffrau in Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen und anschließend Arbeits- Berufs- und Wirtschaftspädagogik in Gießen studiert. Danach hat sie in einem privaten Bildungsinstitut bereits in Deutschland betriebswirtschaftliche Fächer unterrichtet. Sie ist hier in Papua Unternehmensberaterin für Kleinunternehmer und unterrichtet an verschiedenen Schulen und in Seminaren und Kursen für Kleinunternehmer verschiedene praxisorientierte Fächer, die den Einheimischen Einblicke in einfache Buchführung, Grundlagen der Unternehmensführung und Hilfestellungen für effektives Marketing geben.

 

ein Bild

Hier unterrichtet Heidi gerade "money management" für Sprachhelfer in Waena (Vorort von Jayapura. Nicht zu verwechseln mit Wamena, das im Hochland liegt)

 

ein Bild

Bei der Beratung im Dorf sieht es anders aus. Da sitzen wir auf dem Boden.

 

Außerdem ist Heidi sehr in der Jugendarbeit engagiert. Sie hat von 2002 bis 2008 zwei Mädchen-Volleyballmannschaften in einem eigens dafür gegründeten Volleyballclub trainiert. Nebenbei wurden die Mädchen von Heidi auch im Fußball trainiert. Seit 2009 konzentriert sich Heidi verstärkt auf den Fußballbereich, da die Mädchen aufgrund ihrer geringen Körpergröße dort größeres Potential haben als im Volleyballbereich. Einige der Volleyballmädchen wurden daraufhin sehr gute Fußballspielerinnen und drei der Mädchen, die bereits seit vielen Jahren im Volleyballclub waren wurden sogar Nationalspielerinnen und haben schon bei internationalen Wettkämpfen teilgenommen. Die Papuas sind einfach Multitalente im Sportbereich. 2012 hat Heidi in Deutschland ihre C-Lizenz und 2013 ihre DFB-B-Lizenz als Fußballtrainerin erworben und ist mit der hessischen U-17 Juniorinnen-Auswahl im Oktober 2012 deutsche Pokalsiegerin beim Länderpokal in Duisburg geworden.

ein Bild
Ein Bild von 2006 mit dem Volleyballclub "HALELUYA" 

 

Heidi hat von 2003-2007 Kindergottesdient in Papua gemacht und hat von 2002 bis 2008 einen Teenkreis für Mädchen geleitet. Noch immer bietet sie Seelsorge für Kinder, Teenager und Frauen an. Ein neuer Teenkreis ist ab 2010 für die Fußballmädchen gegründet worden. Gelegentlich übernachten die Mädchen an einem Wochenende bei uns zu Hause und wir machen gemeinsam Gottesdienst, singen Lieder, beten und essen zusammen, machen Gesellschaftsspiele und lachen viel... im Jahr 2011 haben wir sogar ein Wohnheim angemietet, in dem die Mädchen sich am Wochenende alle treffen konnten, wo sie Nachhilfe und Seelsorge bekommen konnten und wo wir Gottesdienste gefeiert haben. Von Samstag auf Sonntag hat Heidi dort immer mit den Mädchen übernachtet.

ein Bild
Beim Mädchen-Teenkreis


Viele Jahre lang haben zwei einheimische Pflegekinder bei uns gewohnt. Inzwischen ist Elly Siep 23 Jahre alt (mit 15 Jahren kam er in unsere Familie). Er kommt aus Wamena, aus dem Hochland und hat sein Lehramtstudium inzwischen abgeschlossen. 2010 spielte er mal ein Jahr in einer Profifußballmannschaft mit, um für seine Familie im Hochland etwas Geld zur Seite legen zu können. Seit August 2013 spielt er in einer Papuaauswahlmannschaft.

Daniel Fenetiruma kam zu uns im Alter von 13 Jahren, weil seine Eltern ihn bei seiner Oma zurückgelassen hatten und in eine andere Stadt gezogen waren. Er war allerdings in die falschen Kreise gekommen und brauchte dringend eine Familie um sich herum. So war es gut, dass er bei uns eine neue Heimat bekommen konnte. Inzwischen ist er 22 und hat im August 2013 sein Studium der Politikwissenschaften abgeschlossen. Er ist verheiratet und hat eine kleine Tochter. Seit er mit dem Studium begonnen hat wohnt er bei seinem Onkel. Er spricht auch inzwischen hervorragend englisch und unterrichtet bei einem einjährigen Leiterschaftstraining bei einer christlichen Organisation, wo Heidi von 1999 bis 2009 gelegentlich unterrichtet hat.

ein Bild

Daniel (links von mir) und Elly (rechts von Rainer) nach Rainers Weihnachtspredigt im Dezember 2006

 


Seit sie 3 Jahre alt ist ist Julia mit Sarce Buaim befreundet, die meistens die Schulferien bei uns verbracht hat. Sarce Buaim ist inzwischen 21 Jahre alt und eine sehr gute Fußballerin sowie eine Auswahlspielerin für die Papua-Basketball-Mädchenmannschaft. Sie wurde Ende 2007 in das Basketball-Internat in Jakarta als Jugendnationalspielerin aufgenommen und hat 2008 in der Fußballnationalmannschaft der Frauen bei den Asienmeisterschaften mitgespielt. Sie bekam ein Stipendium, um in Jakarta Wirtschaftswissenschaften zu studieren. Wann immer sie die Gelegenheit hat, spielt sie bei unserer Fußballmädchenauswahlmannschaft mit. Sie ist ein sportliches Allroundtalent, wie man es nur sehr selten sieht. Auch als Leichtathletin hätte sie Erfolge verbuchen können, denn sie ist eine geniale Sprinterin. Inzwischen (2013) spielt sie regelmäßig für die Basketball-Frauen-Nationalmannschaft Indonesiens.

ein Bild

Sarce Buaim

 

Soviel als kleiner Einblick in unsere erweiterte Familie...
Ciao untuk noch viel Spaß auf den anderen Unterseiten dieser Hauptseite, wo du erfährst, warum wir in Papua sind, was wir glauben, wo wir wohnen und warum wir deine finanzielle Unterstützung für unseren Dienst in Papua brauchen!

 
Kleine Erinnerungen:

 Das war im Heimaturlaub in Giessen im Mai 2006


Und das war im Juni 2010...


 

Unsere Einsatzbereiche in Papua  
  Theologischer Unterricht
Abendbibelschule
Gemeindedienste
Evangelisationen
Kindergottesdienst
Teenclub
Strassenkinderarbeit
Kinder- und Jugendfußballförderung
Indonesische Frauen-Fussball-Nationalmannschaft
Mädchen-Volleyballclubs "Haleluya"
Kleinunternehmerberatung
Strategien zur Armutsbekaempfung
Wirtschaftsschule
Capacity builing (Coaching von Junglehrern)
Leiterschaftstraining
Musik (VCD-produktionen)
Aids-Aufklärung
 
Werbung  
   
Heute waren schon 3 Besucher (87 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=