Familie Heidi und Rainer Scheunemann in Papua
 
  Home
  Gästebuch
  Spendeninfo für unseren Dienst in Indonesien
  AKTUELLES!
  Wer wir sind und was wir glauben
  Notizen von Heidi
  Länderinfo West-Papua
  Kleiner Kultureller Ratgeber
  Rainers Einsatzbereiche
  Heidis Einsatzbereiche
  Fußball-Talentförderung in Papua
  => Unser Einsatz für Fußballförderung in Papua
  => Seit 2007: Fußballschule für Papuajungs in Malang
  => Projektvorschlag: Mädchenfußballinternat für Papuafußballtalente
  => 2008 Asienmeisterschaften mit der indonesischen Damen-Fußball-Nationalmannschaft
  => Seit 2009 Mädchenfußballklub Galanita Persipura
  => 2012-01 Galanita Persipura in Manokwari - Januar 2012
  => 2011-05 Papua Futsal Champion
  => 2012-03 Papua Futsal-Champion
  => 2012-04 Schulturnier U-16 zur Mädchenfußball-Talentsichtung
  => 2014 Education and professional Coaching for talented soccer girls from Papua
  2012-2013 Heidi als Fußballtrainerin in Deutschland
  Freundesbriefe aus Papua
  Berbagai penjelasan dalam Bahasa Indonesia
  Gebetsanliegen
  Photos
  Witzige Kindersprüche
  Projektvorschläge
  English page: Football education in West-Papua
Seit 2009 Mädchenfußballklub Galanita Persipura
Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 26.September 2012


Die Mädchenfußball-Auswahlmannschaft
der Provinzhauptstadt Jayapura:
GALANITA
  PERSIPURA



 
Seit November 2009 trainieren Rainer und ich (Heidi) die Mädchenfußball-Auswahlmannschaft Galanita Persipura. Zunächst hatten wir im Oktober 2009 ein Turnier mit 16 Schulmannschaften organisiert. Im Verlauf des Turniers wurden 30 Mädchen ausgewählt von denen letztendlich 22 für die Auswahlmannschaft selektiert wurden. Wir trainieren seither regelmässig. Zu Beginn waren es zwei Trainingseinheiten die Woche, inzwischen trainieren wird 3-4mal die Woche. Gelegentlich organisieren wir Freundschaftsspiele gegen Studentenmannschaften, gegen U-16 Jungenmannschaften oder sogar gegen Männermannschaften, die mit über 30 Jahre alten Spielern spielen dürfen, denn eine richtige Mädchen- oder Frauenfußball-Liga gibt es hier in Papua noch nicht und so haben wir nur wenige gleichwertige Gegner. In ganz Indonesien gibt es leider noch keine regelmäßig stattfindende Mädchen- oder Frauenfußballliga. Nur vereinzelt werden Turnierre gespielt. Das ist ein grosses Defizit, denn die indonesischen Mädchen (insbesondere die Papua-Mädchen) haben unglaublich gutes Potential, bei gutem Training schnell eine wettkampffähige Nationalmannschaft stellen zu können. Wir wollen die Papua-Mädchen vorbereiten, dass sie zunächst bei nationalen Turnieren gewinnen können, die gewöhnlich einmal im Jahr stattfinden (aber leider auch oft verschoben werden (das letzte nationale Turnier war 2010). Mit gutem Turnierleistungen und hohen Siegen bei Testspielen gegen andere Teams wollen wir dem Fußballverband  beweisen, dass die Mädchen super spielen können und besser gefördert werden sollten damit sie auch bei internationalen Wettbewerben in Asien mitmachen können. 

Unsere Ziele sind:
- Talentförderung (Fernziel Internat, Ausbildungsförderung)
- kontinuierliches, professionelles Training (Vorbereitung für nationale Meisterschaften mit Fernziel Nationalmannschaft)
- Mentales Training und somit Charakterstärkung (verbesserung von Selbstvertrauen, Verantwortungsbewußtsein, Zuverlässigkeit, Teamgeist, etc.)
- Seelsorgerliche Betreuung (viele Mädchen kommen aus schwierigen Familienverhältnissen)
Trainingbeginn im November 2009
 
Heidi macht sich Trainingsnotizen
 
Spaß muss sein...

Schubkarre fahren stärkt die Muskulatur... (vor allem die der Lachmuskeln!)
 
 
Motivationsspiele zu Trainingsbeginn im Dezember 2009
 
Auch in Papua kann man Völkerball spielen... die kids haben es sehr schnell gelernt und hatten viel Spass.
 
Trainingsspiel im Dezember 2009
 
Kristin Kaisiri spielt unsere Torhüterin Agu Kwano aus
 
Wer den Ball zuerst bekommt, darf aufs Tor schiessen...
 
 
Beim Stretching muß man mit gutem Vorbild vorangehen...kann auch nichts schaden...
 
 
Und wieder werden die Muskeln trainiert... 
 
Und hier gibt es taktische Hinweise von Rainer
 
 
Wir spielen übrigens ein 4-4-2-System mit den Mädchen



Am Wochenende übernachten die Mädels oft gemeinsam bei uns zu Hause. Hier haben wir am Samstagabend Schlafmuetze mit Anmalen gespielt...
 
Auf der Fahrt zum Gottesdienst nachdem alle bei uns zu Hause übernachtet haben
 
Aufwärmtraining vor dem ersten Testspiel gegen eine Studentinnen-Auswahlmannschaft von Sportstudentinnen (Endstand 6-0 für uns)
 
 
Vor dem ersten Spiel - ganz stolz mit neuen Trikots - vom Bürgermeister gesponsort
 
 
,
Das war die Studentinnenmannschaft mit ehemaligen Auswahlspielerinnen gegen die wir im Januar 2010 unser erstes Testspiel mit 6:0 gewonnen haben. Die Gegner waren nach dem Spiel völlig geschockt, dass sie gegen unsere jungen Mädels so schlecht ausgesehen haben.

Unsere Mannschaft bestand zu Beginn des Trainings im Herbst 2009 aus Mädchen zwischen 13 und 18 Jahren. Somit waren wir die jüngste aktive Damen-Fußballmannschaft weit und breit.
 
Grosse Freude nach dem 6:0-Erfolg
 
Die Mädels haben sehr überzeugend gespielt
 
Hier beim Warmspielen vor dem nächsten Testspiel gegen eine Auswahlmannschaft aus dem Hochland, die kurz zuvor ein Turnier gewonnen hatte.
 
Die Mädchen sind hoch motiviert...
 
Vor dem Spiel gibt es natürlich auch ein Mannschaftsfoto mit der gegnerischen Mannschaft
 
 
Die Auswechselspielerinnen warten auf ihren Einsatz
 
Auch Julia ist mit dabei. Sie spielt in der Außenverteidigung.
 
Anweisungen in der Halbzeitpause.

Das Spiel haben wir mit 13:0 gewonnen....



Zur Belohnung bekam jedes Mädchen ein Trainingstrikot mit Hose und Stutzen sowie ein paar Schuhe...
 
Jan (stehend ganz rechts) hilft in den Schulferien mit beim Torwarttraining. In der Mitte vorne sitzt Helen Sachs, die ein Jahr lang mit beim Training geholfen hat. Super Assistentin....


Und bei uns gehts immer auch mal lustig zu...
 
Konzentriert beim Sit up. Es geht auf Zeit und um die richtige Technik (die allerdings hier noch nicht ganz stimmte...)-;.


Mit den neuen Trikots macht es gleich noch mehr Freude.


 
 
Die Torhüterinnen haben sich nach den ersten Trainingsmonaten schnell verbessert.


Und immer wird das stretching von einer anderen Spielerin geleitet. Jede Spielerin soll eine bestimmte Aufgabe übernehmen.

Inzwischen haben wir auch schon gegen ehemalige Nationalspielerinnen gespielt (4:3 gewonnen). 

 

Gegen  diese Auswahlmannschaft von Papua-Studentinnen der Universität Jayapura plus fünf 16jährige Jungs haben wir 7:0 gewonnen. 

Gegen die beste Mädchenmannschaft eines anderen Landkreises konnten wir 8:1 gewinnen:
 




Hier spielt Itin (rotes Trikot) gegen Emmy (blaues Trikot). Seit 2011 spielt Emmy auch bei uns in der Mannschaft, weil sie in ihrem Team nicht gefördert wurde.
 

und dann haben wir in einem Testspiel gegen 14jährige Jungs einer Fussballschule 3:3 unentschieden gespielt.

 

Gegen die 15 jährigen Jungs der Fussballschule haben wir knapp 2:1 verloren (da wir leider einen Elfmeter verschossen und viele Chancen nicht genutzt haben).

  


Gegen die Männermannschaft von Hamadi mit über 30-jährigen Spielern haben wir 3:3 gespielt. Super Erfolg!

An Joice Jikwa kommt so schnell keiner vorbei...


Wir brauchen dringend finanzielle Unterstützung, um diese Mädchen für die Nationalmannschaft vorbereiten zu können. Rainer und sein Bruder Timo haben ja 2008 schon einmal die indonesische Nationalmannschaft trainiert. Unsere jungen Mädchen sind jetzt schon so gut wie die damalige Damen-National-Mannschaft.

Die Kontoverbindung fuer Spenden fuer unseren Einsatz in Papua ist 
folgende:
VDM e.V.
Volksbank Stuhr
BLZ 291 676 24
Kto.-Nr. 12 577 600
Vermerk: AC 260 000 Fam. Rainer Scheunemann, Papua 

Fuer Spenden aus dem Ausland:
Volksbank Stuhr
BIC: GENODEF1SHR
IBAN: DE33 2916 7624 0012 5776 00

(Am Jahresende bekommt jeder Spender von der VDM eine Spendenquittung fuer die 
Anrechnung bei der Steuererklaerung zugeschickt. Daher bitte bei der 
Ueberweisung auch die Postanschrift angeben. Herzlichen Dank)
 



Fernziel wenn viele Spenden eingehen:

 

- Scouting von talentierten Mädchen aus entlegenen Gegenden in Papua
- Angebot von Stipendien für diese Mädchen in Jayapura
- Angebot von Wohnheimplatz für talentierte Mädchen aus entlegenen Gegenden



 
 
Unsere Einsatzbereiche in Papua  
  Theologischer Unterricht
Abendbibelschule
Gemeindedienste
Evangelisationen
Kindergottesdienst
Teenclub
Strassenkinderarbeit
Kinder- und Jugendfußballförderung
Indonesische Frauen-Fussball-Nationalmannschaft
Mädchen-Volleyballclubs "Haleluya"
Kleinunternehmerberatung
Strategien zur Armutsbekaempfung
Wirtschaftsschule
Capacity builing (Coaching von Junglehrern)
Leiterschaftstraining
Musik (VCD-produktionen)
Aids-Aufklärung
 
Werbung  
   
Heute waren schon 4 Besucher (25 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=